Es läuft wieder.

Ja, an dem Titel gibt es nix zu rütteln. Ich kann scheinbar wieder einigermaßen laufen, ohne Schmerzen im Knie, die mich zum humpeln und abbrechen zwingen.

Der Physio hat ganze Arbeit geleistet und die ein oder andere Einheit im Fitnessstudio, die ich bewusst auch mal im Fokus auf Kniestabilität gelegt habe, hat ihr übriges getan. Wir wollen dabei nicht gleich neue Bestzeiten verschreien und es gleich wieder übertreiben. Immerhin habe ich mir den ganzen Quatsch durch zu schnell zu viel wollen erst eingebrockt. Und zu 100% traue ich dem Knie dann auch noch nicht. So oder so, neben den bereits gut funktionierenden Einheiten auf dem Laufband (dort auch mal Paces von 5:00 oder 4:45 min/km – ohne irgendwelche Probleme) sind auch die ersten beiden „Landeinheiten“ auf meiner 5km Strecke durch. In immerhin genau 30 Minuten schaffte ich die Runde, also dezente 6:00min/km – und das, obwohl ich eigentlich immer auf Gefühl gelaufen bin. Meine Pulsuhr habe ich nämlich einfach mal daheim gelassen. Und siehe da: es fühlte sich ziemlich gut an. Sollte man öfter mal machen. Je nach Lust und Laune mal schneller, mal langsamer. Ein typisches Fahrtspiel eben – nur ohne die Einschränkungen von Zahlen. Mittlerweile weiß ich, wann ich meinem Körper wieviel zumuten kann.

Jetzt müsste mir nur die Dunkelheit dieses Jahr nicht ganz so viel zu schaffen machen, dann bin ich zuversichtlich, dass dieses Jahr vielleicht doch noch ein Silvesterläuferl hergeht – zwar nicht mit PB, aber zum ersten mal dieses Jahr mit Freude am Laufen.

Werbeanzeigen

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: